Bohrloch spanien. Spanien: Retter finden Leiche von Julen im Schacht 2019-11-23

Bohrloch spanien Rating: 9,9/10 1427 reviews

Spanien: Kleinkind f√§llt in √ľber hundert Meter tiefes Bohrloch

bohrloch spanien

Eltern leidgepr√ľft Der Junge war am vorletzten Sonntag w√§hrend eines Familienausflugs in das nur gut 25 Zentimeter breite Bohrloch gefallen, das offenbar nur notd√ľrftig mit Steinen gesichert war; mit der illegalen Bohrung war nach Wasser gesucht worden. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: In Spanien ist ein zwei Jahre alter Junge in ein enges und mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch gefallen. Nach einem turbulenten Spiel gegen Slavia Prag zieht Borussia Dortmund doch noch in das Achtelfinale der Champions League ein. Am fr√ľhen Samstagmorgen blieb dem spanischen Ministerpr√§sidenten Pedro S√°nchez und dem K√∂nigspaar nichts anderes, als den Eltern ihr Beileid auszudr√ľcken und den Suchmannschaften zu danken. Ein Gro√üaufgebot an Rettungskr√§ften sucht nach ihm. Dabei waren sie immer wieder auf Schwierigkeiten angesichts des harten Gesteins gesto√üen. Total√°n liegt in einer Bergregion im S√ľden Spaniens.

Next

Zweijähriger Julen starb offenbar bereits am Tag des Sturzes

bohrloch spanien

In der Nacht k√∂nnen Bergleute den Jungen nur noch tot bergen. Zweij√§hriger Julen starb offenbar bereits am Tag des Sturzes Bohrloch-Ungl√ľck in Spanien Julen starb bereits am Tag des Sturzes Von Knapp zwei Wochen nach seinem Sturz in ein tiefes Bohrloch konnte der zwei Jahre alte Julen nur noch tot geborgen werden. Der Kleine soll bei einem Ausflug seiner Familie in das Loch gefallen sein, das einen Durchmesser von nur 25 bis 30 Zentimetern hat. Loch war nicht abgesichert Der 110 Meter tiefe Schacht mit einem Durchmesser von nur 25 Zentimetern war laut √∂rtlichen Medien im Dezember bei einer Erkundungsbohrung entstanden. Aufgrund des inzwischen erh√∂hten Erdrutschrisikos wurden sie inzwischen in Total√°n untergebracht. Der Berg in der N√§he von M√°laga wollte den Jungen nicht freigeben.

Next

Zweijähriger Julen starb offenbar bereits am Tag des Sturzes

bohrloch spanien

Seit Julens Verschwinden hatte es kein Lebenszeichen des Zweijährigen gegeben. Ein Großaufgebot an Rettungskräften sucht nach ihm. Das Bohrloch ist eng und tief, die Suchaktion entsprechend kompliziert. Während der 300 Stunden dauernden Suche wurde es jedoch immer unwahrscheinlicher. Mehrere Male mussten ihnen dabei Spezialkräfte der Polizei helfen, die mit Sprengstoff hartes Gestein wegsprengten. .

Next

Natur behindert Suche nach Kind im Schacht in Spanien

bohrloch spanien

Zu der Frage, ob das Loch abgedeckt war oder nicht, gibt es verschiedene Angaben. Der Zweij√§hrige war nach Angaben seiner Familie am Sonntag in das Loch gefallen, w√§hrend seine Eltern in der N√§he picknickten. In der Nacht zum Samstag wurde die Leiche des Jungen gefunden. Urspr√ľnglich wollten sie drei Rettungszug√§nge errichten: Zwei parallel zu dem Bohrloch und ein horizontaler Gang von der Seite des Abhangs her. In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beitr√§ge k√∂nnen wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Next

Zweijähriger fiel offenbar in mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch

bohrloch spanien

Berichten zufolge wird nun versucht, parallel zu dem bestehenden Loch einen zweiten Schacht zu bohren, um den Jungen in der Tiefe zu erreichen. Ihre M√∂glichkeiten sind jedoch begrenzt, denn der Schacht ist nur 25 Zentimeter breit. Totalan ‚ÄĒ Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: In Spanien ist ein zweij√§hriger Bub nach Angaben seiner Eltern am Sonntag in ein enges und mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch gefallen. Bild: dpa In Total√°n im S√ľden Spaniens ist ein zwei Jahre alter Junge in ein tiefes Bohrloch gefallen. Demnach war das Loch nicht abgesichert. Ein Lebenszeichen von dem Jungen gibt es jedoch weiter nicht. Bei Kamera-Aufnahmen wurde im Schacht in einer Tiefe von gut 70 Metern eine T√ľte mit S√ľ√üigkeiten entdeckt, die Julen bei sich hatte.

Next

Zweijähriger Julen starb offenbar bereits am Tag des Sturzes

bohrloch spanien

Natur erschwert Suche nach Kind im Schacht Bergung verzögert sich weiter Experten bohren Schacht auf der Suche nach Zweijährigem Von Das Zittern um den kleinen Julen zieht sich in Spanien in die Länge. Vor Julen hatten die Eltern schon einen Sohn verloren, der mit knapp drei Jahren an plötzlichem Herztod gestorben war. Aber die Partie zeigt auch Schwachstellen der Mannschaft. Nach der Bergung des in einem Bohrloch in Spanien ums Leben gekommenen zweijährigen Julen ist die Leiche des Kindes am Samstag obduziert worden. Demnach starb der Zweijährige an einem Schädel-Hirn-Trauma.

Next

Spanien: Kleinkind f√§llt in √ľber hundert Meter tiefes Bohrloch

bohrloch spanien

Die Verz√∂gerungen haben einen Grund. Seit Sonntag wird am H√ľgel Cerro de la Corona rund um die Uhr nach Julen gesucht. Anschlie√üend sollen zwei oder drei erfahrene Minenarbeiter in gut 70 Metern Tiefe eine erste horizontale, etwa vier Meter lange Verbindung zum Schacht herstellen. Demnach war das Loch nicht abgesichert. Die Verz√∂gerungen haben einen Grund. Laut dieser Berechnung k√∂nnte das Kind nicht vor Montagfr√ľh geborgen werden. Wertvolle Zeit verging, um √ľberhaupt das schwere Ger√§t in die abgelegene Gegend zu transportieren und an dem Abhang in Stellung zu bringen.

Next

Zweijähriger fiel offenbar in mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch

bohrloch spanien

Die Polizei ermittelt deshalb bereits. Nach einigen R√ľckschl√§gen und Strategie√§nderungen in den vergangenen Tagen wollten die Helfer am Freitag eigentlich schon mit dem Bau des Bergungstunnels beginnen. Kleinkind f√§llt in Spanien in mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch Wettlauf gegen die Zeit Kleinkind f√§llt in Spanien in 110 Meter tiefes Bohrloch Von In Total√°n im S√ľden Spaniens ist ein zwei Jahre alter Junge in ein tiefes Bohrloch gefallen. Der Junge sei ein eingeschlossener Bergmann, den sie nicht unter Tage zur√ľcklassen werden, hatten die asturischen Bergungsspezialisten versprochen. Auf der Suche nach dem in gro√üer Tiefe vermuteten Zweij√§hrigen haben Einsatzkr√§fte in S√ľdspanien mit dem Bau eines Bergungstunnels begonnen.

Next

Zweijähriger fiel offenbar in mehr als hundert Meter tiefes Bohrloch

bohrloch spanien

Mit einem Gro√üaufgebot versuchten die Einsatzkr√§fte am Montag, den Buben zu finden und aus dem nur 25 Zentimeter breiten Schacht zu retten. Die mehr als 300 Retter, die Tag und Nacht arbeiteten, hatten nichts unversucht gelassen. Map return new I e,t,r ;R window. Zuvor war bereits eine T√ľte mit S√ľ√üigkeiten gefunden worden, die der Kleine bei sich getragen haben soll. Harte Felsen verz√∂gern die Arbeiten Weil es von dem Kind seit dem 13.

Next

Spanien: Retter finden Leiche von Julen im Schacht

bohrloch spanien

Ihre M√∂glichkeiten sind jedoch begrenzt, denn der Schacht ist nur 25 Zentimeter breit. Bislang sei nur eine T√ľte mit S√ľ√üigkeiten gefunden worden, die der Kleine bei sich getragen habe, sagte die Regierungsdelegierte in M√°laga, Mar√≠a G√°mez, dem Sender Antena 3. Experten sch√§tzen, dass man den Zweij√§hrigen, der in einem tiefen Schacht verschollen ist, nicht vor Montag wird bergen k√∂nnen. Auch ein Bodenradar aus Schweden wird eingesetzt. Die Retter versuchen, zu dem bestehenden Loch zwei Sch√§chte zu bohren - einen parallel verlaufenden und einen schr√§g auf das Bohrloch zulaufenden, um den Jungen zu erreichen. M√∂glicherweise war der Junge demnach nach seinem Sturz von Erde und Sand bedeckt worden, weshalb eine Kamera ihn nicht orten konnte.

Next